Gebühren für Privatkredite: Was ist okay und was ist Wucher?

Bei Krediten für Privatkunden gehen die Konditionen von fairen, einigen wenigen Prozent Kreditzinsen bis weit in den zweistelligen Bereich. Wenn Dispozinsen von mehr als 10 % an der Tagesordnung sind und vielleicht auch einmal 15 oder 16 % für Privatkredite verlangt werden, dann stellt sich die Frage:…
Gebühren für Privatkredite: Was ist okay und was ist Wucher? weiterlesen

So vermeiden Sie unnötige Kontoführungsgebühren

Heutzutage ist jeder auf ein Girokonto angewiesen und sämtliche auf den Privatkunden ausgerichtete Banken führen diese als Produkte. Produkte für die der Kunde unter Umständen kräftig in die Tasche greifen muss, denn viele Banken erheben heute noch Kontoführungsgebühren.
So vermeiden Sie unnötige Kontoführungsgebühren weiterlesen

Eine Baufinanzierung vorzeitig ablösen: Welche Kosten entstehen?

Ergibt sich die Möglichkeit zur früheren Tilgung einer Baufinanzierung, möchte der Verbraucher nicht länger als notwendig am Kredit festhalten und durch eine Sondertilgung in Form der vollständigen Auszahlung der Restsumme sparen. Eine Baufinanzierung vorzeitig ablösen: Welche Kosten entstehen? weiterlesen

Verbraucherkredite: Gebühren und Kündigungskosten noch immer die Regel

Banken verlangen für Kredite noch immer häufig Bearbeitungsgebühren und lassen sich Sonderzahlungen mit hohen Entschädigungen vergüten. Beides ist wenig kundenfreundlich und unnötig. Verbraucher sollten beim Kreditvergleich nicht nur auf den Effektivzins achten. Verbraucherkredite: Gebühren und Kündigungskosten noch immer die Regel weiterlesen