Die Problematik erschwerter Kreditbedingungen

Geldbeutel

Wenn ein Kreditantrag abgelehnt wurde ist das zunächst einmal bitter für den Betroffenen. Doch abgelehnt ist nicht gleich abgelehnt, in den meisten Fällen geben die Banken die Gründe an, welche zur Ablehnung geführt haben.

Gründe für die Ablehnung

Zunächst einmal überprüft die Bank in vielen Fällen etwaige Schufa-Einträge. Ist der Antragssteller hier eingetragen, auch wenn es unverschuldet dazu gekommen ist, wird die Bank den Kreditantrag augenblicklich ablehnen.

Doch auch ohne negativen Schufa-Eintrag kann es dazu kommen, dass ein Kreditantrag nicht bewilligt wird. So überprüfen die meisten Banken neben einem Schufa-Eintrag auch weitere personenbezogene Daten wie den Familienstand, die Einkommensverhältnisse oder gar den Wohnort. Wenn die Bank hier aufgrund interner Kriterien nicht bereit ist den Antrag zu gestatten, wird der Antrag ebenfalls abgelehnt. Gerade Selbstständige sind hier aufgrund unregelmäßigen Einkommens in einer schwierigen Situation. Doch auch wenn der Kreditantrag bei einer deutschen Bank abgelehnt wurde, gibt es Wege an einen Kredit zu kommen. Für weiterführende Informationen kann man sich eine Broschüre zum Thema als PDF hier herunterladen.

Kredit von Privat

Längst schon haben sich Kreditportale im Internet zu einer ernsthaften Konkurrenz zu normalen Banken entwickelt. Hier hat der Kreditsuchende die Möglichkeit, anonym ein Kreditgesuch aufzugeben, welches von ebenfalls anonymen Geldgebern unter Umständen bewilligt wird. Zwar wird hier in den meisten Fällen auch eine Schufa-Auskunft eingeholt, die übrigen Bedingungen sind aber nicht so streng gefasst wie bei den meisten Hausbanken. Der Kreditnehmer hat hier teilweise die Möglichkeit einen Zins vorzuschlagen, der potentiellen Geldgebern auch bei erhöhtem Risiko eine entsprechende Rendite verspricht. Diese Kreditportale werden in Zukunft sicherlich eine immer größer-werdende Rolle bei der Kreditvermittlung einnehmen. Besonders geeignet ist diese Variante für Personen die zwar einen Schufa-Eintrag haben, aber ansonsten in einer guten finanziellen Situation dastehen.

Schufa-freie Kredite

Des Weiteren ist es auch möglich einen Kredit gewährt zu bekommen obwohl man einen negativen Schufa Eintrag hat. Hier kommen sogenannte Direktbanken ins Spiel. Diese Direktbanken machen ihre Geschäfte überwiegend online und unterscheiden sich somit schon einmal komplett von normalen Hausbanken. Darüber hinaus unterliegen viele dieser Direktbanken nicht den deutschen Gesetzen, da sie im Ausland, etwa in der Schweiz beheimatet sind und somit können diese auf eine Schufa-Auskunft verzichten. Oft werden hier sogenannte Sofortkredite angeboten, deren weiterer Vorteil es ist, dass sie in der Regel schneller verfügbar sind als normale Konsumentenkredite. Dies ist nicht zuletzt der schnellen Überprüfung geschuldet.

Pfandkredite

Wenn wirklich gar nichts mehr geht und alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, gibt es immer noch die Möglichkeit einen Pfandkredit zu beantragen, was inzwischen sogar online möglich ist. Dabei geht es nicht nur um kleine Summen, so besteht etwa die Möglichkeit sein Auto zu verpfänden.

Letzten Endes ist immer die Frage, wie dringend ein Kredit für welche Sache benötigt wird. Wenn es darum geht sich Träume zu erfüllen, muss man das Ganze etwas lockerer sehen als wenn es um ernsthafte finanzielle Notlagen geht. In besonders schwerwiegenden Fällen kann einem ein solcher Pfandkredit jedoch weiterhelfen.

Foto: © vege – Fotolia.com