Kredit für Selbständige

In der heutigen Zeit der Arbeitslosigkeit möchten viele Menschen nicht mehr vom Staat abhängig sein. Sie versuchen ihre Existenz, durch Selbstständigkeit neu aufzubauen.
Doch für eine Existenzgründung fehlt oft das Startkapital und nur durch einen Kredit kann die Anfangsphase finanziert werden. Allerdings wird es dem Jungunternehmer nicht leicht gemacht, denn die meisten Banken verweigern einen Kredit. Die Begründung ist das Fehlen der Sicherheit. Nur wer ein regelmäßiges Einkommen vorweisen kann, ist kreditwürdig. Diese Absicherung ist bei einer Existenzgründung oder kurzer Selbständigkeit nicht möglich.

Seit dem Basel II Ende 2006 eingeführt wurde, sind Veränderungen in der gesamten Haushaltsführung zu spüren. Die Banken sind vorsichtig geworden. Erst bewerten sie die Höhe des Risikos in den zu vergebenen Kredit (Rating), bevor eine Entscheidung fällt. Dazu zählen die finanzielle wirtschaftliche Lage und die voraussichtliche Entwicklung des Unternehmens. Auch wenn das Unternehmen schon einige Monate erfolgreich existiert und die Umsätze sogar steigen, ist ein Kredit bei einer namenhaften Bank meist nicht möglich. Während ein Angestellter nur 3 Gehaltsabrechnungen und eine gute Bonität einreichen muss, fordert die Bank von einem Selbständigen, die letzten 3 Steuerbescheide der vergangenen Jahre, eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) oder eine Einnahme Überschussrechnung. Ebenso müssen Geschäftspläne über eine positive Entwicklung vorhanden sein. Das heißt: Die Bonität und die Kreditwürdigkeit wird von der Bank erst geprüft. Der Kreditantragsteller muss willens und fähig sein, die Kreditrate termingerecht zu tilgen. Um kein Risiko einzugehen, holt die Bank sich Informationen von der Schufa ein. Sind die Auskünfte positiv, wird die Bank den Kredit gewähren.

Mittlerweile bieten einige Direktbanken im Internet trotz geringer Liquidität einen Kredit für Selbständige an. Allerdings richtet sich die Kreditvergabe nach der Höhe des beantragten Kredits. Je höher der Kreditwunsch ist, desto mehr Sicherheiten werden benötigt.

Eine andere Möglichkeit einen Kredit zu erhalten, ist das Existenzgründerdarlehen. Natürlich sind auch hier Bedingungen zu erfüllen. Die Bank fordert einen Businessplan. Dieser besteht aus Kapitalbedarfsplan, Finanzierungsplan und eine erstellte Rentabilitätsvorschau. Weiterhin müssen fachliche und kaufmännische Voraussetzungen mittels Zeugnissen und Lebenslauf nachgewiesen werden.